Heilkraft Bewusstsein

Warum “Akzeptieren was ist” nicht funktioniert

Von allen spirituellen Konzepten gibt es wahrscheinlich wenige, die so subtil Leid und Schaden anrichten können, wie die Idee des Akzeptierens. Es ist immer wieder erschreckend, wie sehr sich Menschen selbst quälen oder emotional abspalten können, nur um dieses Konzept aufrecht zu erhalten.

Falsch verstandene Akzeptanz

Falsch verstandene Akzeptanz kommt in zwei Extremen:

Read More

Spiritueller Wandel

Wir brauchen einen kulturellen und spirituellen Wandel. Aber wie soll das gehen?

Von Dirk C. Fleck.

Der Mann ist Professor für Umweltpolitik und Nachhaltige Entwicklung an der Yale University in New Haven (Connecticut), eine der renommiertesten Universitäten der Welt. Er war Chefberater der Nationalen Umweltkommission unter den US-Präsidenten Jimmy Carter und Bill Clinton. Aber erst jetzt ist bei ihm der Groschen gefallen. Sein Name: Gus Speth. In einem Interview mit der New York Times kommt Speth, der über Jahre hinweg in wichtiger Position vor einem drohenden Ökozid gewarnt hatte, zu einer nicht gerade ermutigenden Erkenntnis. „Früher dachte ich,“ so sein deprimierendes Statement, „dass die größten Umweltprobleme der Verlust der Artenvielfalt, der Kollaps der Ökosysteme und der Klimawandel wären. Ich dachte, 30 Jahre gute Wissenschaft könnte diese Probleme angehen. Ich habe mich geirrt. Die größten Umweltprobleme sind Egoismus, Gier und Gleichgültigkeit, und um mit ihnen fertig zu werden, brauchen wir einen kulturellen und spirituellen Wandel. Und wir Wissenschaftler wissen nicht, wie man das macht.“

Read More

Die fünf Körperhüllen, die Koshas

Die fünf Körperhüllen, die Koshas

Laut der Vedanta-Lehre wird das SELBST von fünf Hüllen (koshas) umhüllt. Die erste, äussere Hülle ist der grobstoffliche Körper, auch Nahrungshülle genannt. Die zweite Hülle ist der feinstoffliche Körper oder die Vitalhülle, auch Atem genannt, die dem Körper und dem Geist Leben verleiht und beide miteinander verbindet. Die dritte ist die Hülle des Denkens, welche die Sinneseindrücke aufnimmt. Die vierte ist die Hülle der Intelligenz, sie beinhaltet unter anderem die Unterscheidungsfähigkeit. Die fünfte ist die Hülle der Seligkeit, in der sich die Seligkeit des SELBST bereits widerspiegelt, aber in der das wahre Sein noch nicht verwirklicht ist.

Sri Ramana Maharshi aus: Wer bin ich?